×

Zwei Verletzte durch Feuerwerk im Landkreis Hameln-Pyrmont

Im Landkreis Hameln-Pyrmont haben zwei Männer während des Silvester-Feuerwerks so schwere Augenverletzungen davongetragen, dass sie mit Rettungswagen zur Medizinischen Hochschule gebracht werden mussten. Die freiwilligen Feuerwehrleute hatten an Silvester und Neujahr jede Menge zu tun: Die Brandmeldeanlage der Reha-Klinik am Deisterhang wurde durch ein Tischfeuerwerk ausgelöst. In Hameln, Bisperode und Salzhemmendorf brannten fünf Altkleider- und zwei Schuhcontainer sowie zwei Mülleimer. Der Schaden geht in die Tausende.




Kontakt
Redaktion
Telefon: 05041 - 78932
E-Mail: redaktion@ndz.de
Anzeigen
Telefon: 05041 - 78910
Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
Abo-Service
Telefon: 05041 - 78921
E-Mail: vertrieb@ndz.de
Abo-Angebote: Aboshop

Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
X
Kontakt