×

Zwei Unfallfluchten in Springe

Zwei Verkehrs-Unfallfluchten beschäftigten die Springer Polizei am Wochenende. Zwischen Donnerstag, 16 Uhr, und Freitag, 11 Uhr, wurde in der Militsch-Trachenberger-Straße auf Höhe der Hausnummer 23 ein geparkter VW-Beetle vermutlich bei einem Ein- oder Ausparkmanöver beschädigt. Der Unfallverursachende entfernte sich unerlaubt von der Unfallstelle. Am Beetle entstand ein geschätzter Schaden von etwa 300 Euro. Am Samstag gegen 15.30 Uhr scherte auf der K216 zwischen Gestorf und Völksen in der Nähe des Völksener Bahnhofs ein Pkw aus einer Fahrzeugschlange aus, geriet dabei auf die Gegenfahrbahn und streifte das entgegenkommende Auto eines 64-jährigen Mannes aus Laatzen, der in Richtung Gestorf unterwegs war. Am Pkw des Laatzeners entstand ein Schaden von etwa 1000 Euro. Der Unfallverursacher, der vermutlich in einer dunklen Limousine unterwegs war, fuhr einfach weiter. In beiden Fällen bittet die Polizei um Zeugenhinweise unter 05041/94290.




Kontakt
Redaktion
Telefon: 05041 - 78932
E-Mail: redaktion@ndz.de
Anzeigen
Telefon: 05041 - 78910
Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
Abo-Service
Telefon: 05041 - 78921
E-Mail: vertrieb@ndz.de
Abo-Angebote: Aboshop

Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
X
Kontakt