×

Wataru Hisasue gestaltet das dritte Meisterkonzert

Für das nächste Meisterkonzert im Martin-Schmidt-Konzertsaal haben die Organisatoren einen herausragenden jungen Pianisten gewinnen können: Wataru Hisasue. Das Ausnahmetalent, 26 Jahre alt, wird am Montag, 1. November, ab 19.30 Uhr das dritte Meisterkonzert mit Werken von Frédéric Chopin, Karol Szymanowski, Carl Philipp Emanuel Bach und Robert Schumann gestalten. Wataru Hisasue wurde 1994 in Kyoto in Japan geboren. Im Alter von fünf Jahren begann er Klavier zu spielen. Aufgrund der aktuellen Corona-Verordnung gilt für den Zutritt in den Martin-Schmidt-Konzertsaal die 2G-Regel. Besucher sind verpflichtet, einen entsprechenden 2G-Nachweis mitzubringen. Die Kontaktdaten der Besucher werden per Luca-App oder manuell erfasst. Karten gibt es bei der GeTour (05042/ 929804; info@bad-muender.de).




Kontakt
Redaktion
Telefon: 05041 - 78932
E-Mail: redaktion@ndz.de
Anzeigen
Telefon: 05041 - 78910
Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
Abo-Service
Telefon: 05041 - 78921
E-Mail: vertrieb@ndz.de
Abo-Angebote: Aboshop

Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
X
Kontakt