×

Update: Feuer in Wohnhaus in Klein Süntel gelöscht

Die Feuerwehr hat den Wohnhausbrand in Klein Süntel unter Kontrolle und ist noch (21.30 Uhr) mit Nachlöscharbeiten beschäftigt. Gegen 20.20 Uhr war in dem unbewohnten Gebäude ein Feuer im Dachstuhl ausgebrochen. Feuerwehrkräfte aus dem Stützpunkt Hachmühlen, die Drehleiterbesatzung und der Einsatzleitwagen aus Bad Münder und die Atemschutzüberwachung aus Hamelspringe eilten zum Einsatzort. Als sie vor Ort eintrafen, schlugen die Flammen bereits aus einem Fenster. Die Brandursache ist noch unklar, die Polizei hat den Brandort beschlagnahmt. Brandermittler werden morgen bei Tageslicht nach der Ursache suchen.

Die Feuerwehr hat den Wohnhausbrand in Klein Süntel unter Kontrolle und ist noch (21.30 Uhr)  mit Nachlöscharbeiten beschäftigt. Gegen 20.20 Uhr war in dem unbewohnten Gebäude ein Feuer im Dachstuhl ausgebrochen. Feuerwehrkräfte aus dem Stützpunkt Hachmühlen, die Drehleiterbesatzung und der Einsatzleitwagen aus Bad Münder und die Atemschutzüberwachung aus Hamelspringe eilten zum Einsatzort. Als sie vor Ort eintrafen, schlugen die Flammen bereits aus einem Fenster. Die Brandursache ist noch unklar, die Polizei hat den Brandort beschlagnahmt. Brandermittler werden morgen bei Tageslicht nach der Ursache suchen.




Kontakt
Redaktion
Telefon: 05041 - 78932
E-Mail: redaktion@ndz.de
Anzeigen
Telefon: 05041 - 78910
Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
Abo-Service
Telefon: 05041 - 78921
E-Mail: vertrieb@ndz.de
Abo-Angebote: Aboshop

Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
X
Kontakt