×

Turnhalle Holtensen erhält Lärmschutz-Decke

Seit fünf Jahren bemüht sich Holtensens Ortsbürgermeister Heinrich Freimann, Schallschutzplatten für die örtliche Mehrzweckhalle zu bekommen. Seine Hartnäckigkeit hat sich jetzt bezahlt gemacht.Wenige Tage vor Heiligabend wurden die Elemente montiert: „Ein richtig schönes Weihnachtsgeschenk“, sagt der Christdemokrat. Zumal für die „wirklich schöne Bescherung“ ein aufmerksamer Mitarbeiter der Springer Stadtverwaltung verantwortlich ist. Als sich beim Neubau der Bennigser Grundschule herausstellte, dass nicht alle bestellten Akustikplatten verbaut werden, dachte er mit und informierte Freimann. Der ließ in den Herbstferien alles stehen und liegen, hängte einen leeren Gummiwagen hinter seinen Trecker, fuhr nach Bennigsen und lud die Lärmschutzelemente auf.Mittlerweile sind die Platten fachmännisch angebracht. „Und der Erfolg ist hörbar“, bedankt sich Freimann. Die gesamte Decke der Halle, die auch vom örtlichen Kindergarten als Bewegungsraum genutzt wird, konnte abgehängt werden. „Vorher war es unglaublich laut“, sagt Freimann. mari

Seit fünf Jahren bemüht sich Holtensens Ortsbürgermeister Heinrich Freimann, Schallschutzplatten für die örtliche Mehrzweckhalle zu bekommen. Seine Hartnäckigkeit hat sich jetzt bezahlt gemacht.

Wenige Tage vor Heiligabend wurden die Elemente montiert: „Ein richtig schönes Weihnachtsgeschenk“, sagt der Christdemokrat. Zumal für die „wirklich schöne Bescherung“ ein aufmerksamer Mitarbeiter der Springer Stadtverwaltung verantwortlich ist. Als sich beim Neubau der Bennigser Grundschule herausstellte, dass nicht alle bestellten Akustikplatten verbaut werden, dachte er mit und informierte Freimann. Der ließ in den Herbstferien alles stehen und liegen, hängte einen leeren Gummiwagen hinter seinen Trecker, fuhr nach Bennigsen und lud die Lärmschutzelemente auf.

Das könnte Sie auch interessieren...

Mittlerweile sind die Platten fachmännisch angebracht. „Und der Erfolg ist hörbar“, bedankt sich Freimann. Die gesamte Decke der Halle, die auch vom örtlichen Kindergarten als Bewegungsraum genutzt wird, konnte abgehängt werden. „Vorher war es unglaublich laut“, sagt Freimann. mari




Kontakt
Redaktion
Telefon: 05041 - 78932
E-Mail: redaktion@ndz.de
Anzeigen
Telefon: 05041 - 78910
Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
Abo-Service
Telefon: 05041 - 78921
E-Mail: vertrieb@ndz.de
Abo-Angebote: Aboshop

Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
X
Kontakt