×

Superintendent wird verabschiedet

Superintendent Detlef Brandes geht nach 18 Jahren im Kirchenkreis Laatzen-Springe in den Ruhestand: In einem feierlichen Gottesdienst in der Pattenser St.-Lucas-Kirche am Corvinusplatz wird er am Reformationstag, 31. Oktober, ab 14 Uhr offiziell verabschiedet. Im Anschluss gibt es im Ratskeller einen Empfang.Die Verabschiedung übernimmt Landessuperintendentin Petra Bahr. Sie sagt über Brandes: „Mit Herz und Mund und Tat und Leben. So heißt eine Bachkantate, die auf Detlef Brandes passt, wie ich ihn erlebe. Er hat ein großes Herz – dazu gehört auch ein feiner Humor.“Gleich nach dem Gottesdienst wird es in der Kirche einige Grußworte geben – unter anderem von Pattensens Bürgermeisterin Ramona Schumann, Superintendentin Sabine Preuschoff vom Kirchenkreis Burgdorf, Wolf Dietmar Kohlstedt als Vorsitzendem des Kirchenkreistags, Jörg Engmann für den Diakonieverband Hannover-Land und Claudia Schlegel für die Kirchengemeinde Pattensen. Weitere Beiträge folgen beim Empfang im Ratskeller Pattensen.Brandes war im Kirchenkreis der leitende Geistliche mit der Dienstaufsicht über Pastoren und viele weitere Mitarbeiter. Dazu gehören unter anderem die Regionaldiakone, der Kirchenkreismusiker und der Hospizdienst.

Das könnte Sie auch interessieren...



Kontakt
Redaktion
Telefon: 05041 - 78932
E-Mail: redaktion@ndz.de
Anzeigen
Telefon: 05041 - 78910
Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
Abo-Service
Telefon: 05041 - 78921
E-Mail: vertrieb@ndz.de
Abo-Angebote: Aboshop

Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
X
Kontakt