×

Ratssitzung in Springe: Zutritt nach 3G-Regeln

Am Donnerstag tagt der Springer Stadtrat in der Aula des Otto-Hahn-Gymnasiums. Für alle Ratsmitglieder und Besucher gilt dabei erstmals die 3G-Regel. Die Pandemie-Lage mache es notwendig, "auch bei Versammlungen, die bisher relativ unreglementiert stattfinden konnten, den Zugang zu beschränken. Dies gilt nun auch für die Sitzung des Rates", sagt Rathaus-Vize Clemens Gebauer. Die Corona-Verordnung des Landes ermögliche es seit Kurzem, dass der Vorsitzende des Rats "im Rahmen seines Hausrechts den Zugang regeln kann", so Gebauer. Eberhard Brezski, der Vorsitzende des Stadtrats, habe entschieden, am Donnerstag von diesem Recht Gebrauch zu machen. Wer die Sitzung (Beginn: 18 Uhr) besuchen will, muss also nachweisen, dass er geimpft oder genesen ist oder negativ auf das Corona-Virus getestet wurde. Bei der Einlasskontrolle müsse dazu auch ein gültiger Ausweis vorgezeigt werden, so Gebauer.

Das könnte Sie auch interessieren...



Kontakt
Redaktion
Telefon: 05041 - 78932
E-Mail: redaktion@ndz.de
Anzeigen
Telefon: 05041 - 78910
Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
Abo-Service
Telefon: 05041 - 78921
E-Mail: vertrieb@ndz.de
Abo-Angebote: Aboshop

Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
X
Kontakt