×

Pfarrgarten in Gestorf wird umgestaltet

Die evangelische Kirchengemeinde in Gestorf möchte den Eingang des Pfarrgartens umgestalten. Dafür soll das freiwillige Kirchgeld verwendet werden. Ziel ist, einen festen, trockenen und auch barrierefreien Zugang der Außenanlagen gegenüber der Winterkirche zu bauen - was bislang nicht gegeben ist. Verschönerungsarbeiten und Projekte solcher Art müssen von der Gemeinde selbst finanziert werden und leben vorrangig von Spenden", erklärt der Kirchenvorstand im aktuellen Gemeindebrief. Mit dem freiwilligen Kirchgeld, das im vergangenen Jahr gesammelt wurde, konnten neue mobile Heizstrahler gekauft worden. Der Pfarrgarten war für das Krippenspiel zu Weihnachten besonders hergerichtet worden. Das kam bei den Besuchern gut an. Das Areal wird viel genutzt, unter anderem für das Sommerfest, Grillabende oder auch den Himmelfahrtsgottesdienst.

Das könnte Sie auch interessieren...



Kontakt
Redaktion
Telefon: 05041 - 78932
E-Mail: redaktion@ndz.de
Anzeigen
Telefon: 05041 - 78910
Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
Abo-Service
Telefon: 05041 - 78921
E-Mail: vertrieb@ndz.de
Abo-Angebote: Aboshop

Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
X
Kontakt