×

Ohne Führerschein, aber unter Drogen in Bad Münder unterwegs

Am Sonnabend wurden Beamte der Polizei Bad Münder im Rahmen der Streife auf einen Opel Astra aufmerksam. Gegen 20.15 Uhr hielten sie die Fahrerin an der Rahlmühler Straße an. Ein Schnelltest habe positiv auf THC und Amphetamine reagiert, teilt die Polizei mit. Die 39-jährige Frau aus Bad Münder habe eingeräumt, am Vorabend Marihuana konsumiert zu haben. Ihr wurden eine Blutprobe entnommen und die Weiterfahrt untersagt. Darüber hinaus stellten die Beamten fest, dass sie keinen Führerschein hatte. Die Münderanerin erwarten nun zwei Verfahren: eines wegen des Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz und eines wegen des Fahrens ohne Führerschein.




Kontakt
Redaktion
Telefon: 05041 - 78932
E-Mail: redaktion@ndz.de
Anzeigen
Telefon: 05041 - 78910
Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
Abo-Service
Telefon: 05041 - 78921
E-Mail: vertrieb@ndz.de
Abo-Angebote: Aboshop

Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
X
Kontakt