×

Mysteriöses Wasser-Leck in Altenhagen

Mehrere tausend Liter Frischwasser pro Stunde gehen dem Wasserbeschaffungsverband Mühlenbachtal derzeit verloren: In der Versorgungsleitung gibt es ein Leck. Wo es sich genau befindet, gibt den Verantwortlichen auch nach zweieinhalbtägiger Suche noch Rätsel auf. Sie gehen aber davon aus, dass der Rohrbruch in Altenhagen passiert sein muss. Wassermeister Wilfried Waldeck setzt jetzt auf die Hilfe von aufmerksamen Bürgern. Kontakt: 0162/ 2170486.

Das könnte Sie auch interessieren...



Kontakt
Redaktion
Telefon: 05041 - 78932
E-Mail: redaktion@ndz.de
Anzeigen
Telefon: 05041 - 78910
Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
Abo-Service
Telefon: 05041 - 78921
E-Mail: vertrieb@ndz.de
Abo-Angebote: Aboshop

Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
X
Kontakt