×

Landkreis bestellt Schornsteinfeger

Für Teile des münderschen Stadtgebietes gibt es mit dem Jahreswechsel einen neuen bevollmächtigten Bezirksschornsteinfeger. Patrick Pischke übernimmt den Kehrbezirk 409 im Landkreis Hameln-Pyrmont - der umfasst Teile von Bakede, Beber, Eimbeckhausen, Luttringhausen, Nettelrede, Nienstedt, Rohrsen, Meinsen, Schmarrie, Messenkamp, Altenhagen II, Hülsede und auch Teile von Pohle. Erreichbar ist Pischke ab dem 1. Januar unter den Telefonnummern 05043/4018531 oder 0160/4883959. Als zuständige Behörde für die Bestellung und Besetzung eines Kehrbezirkes innerhalb des Kreisgebietes gratuliert der Landkreis Pischke nicht nur, er verweist auch auf die Aufgaben, die er an den Bezirksschornsteinfeger überträgt. Öffentlich-rechtliche Aufgaben zum Umwelt- und Brandschutz zählen dazu. "Die bevollmächtigten Bezirksschornsteinfeger sind für die Durchführung der gesetzlichen hoheitlichen Tätigkeiten zuständig", heißt es. Hierzu zählen neben der Durchführung von Feuerstättenschauen und deren Abnahmen unter anderem auch die Kontrolle der Einhaltung der gesetzlichen Pflichten der Grundstückseigentümer, um die Betriebs- und Brandsicherheit zu prüfen und sicherzustellen. So werden unter anderem in den sogenannten Feuerstättenbescheiden Arbeiten und Zeitintervalle zur Prüfung und Reinigung der Feuerstätten festgelegt.

Das könnte Sie auch interessieren...



Kontakt
Redaktion
Telefon: 05041 - 78932
E-Mail: redaktion@ndz.de
Anzeigen
Telefon: 05041 - 78910
Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
Abo-Service
Telefon: 05041 - 78921
E-Mail: vertrieb@ndz.de
Abo-Angebote: Aboshop

Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
X
Kontakt