Jamie-Lee: Das 9-Kilo-Baby

Wenn das kein gutes Omen für den ESC in Stockholm ist: Am frühen Samstagmorgen ist im Springer Wisentgehege Elchmädchen Jamie-Lee geboren worden!
Tierpark-Leiter Thomas Hennig hatte im Vorfeld angekündigt, ein Baby auf den Namen von Sängerin Jamie-Lee Kriewitz aus seiner Heimatstadt taufen zu wollen - und als Maskottchen passt da nun einmal nichts besser als das schwedische Wappentier, der Elch. Sowohl Elchmutter Silvia als auch ihren beiden Kindern Jamie-Lee und dem noch namenlosen Zwillingsbruder geht es gut. "Beide wirken gesund und munter. Sie stehen, sind bereits trocken, und ich konnte sie auch schon streicheln", erzählte Hennig am Samstagmorgen im Gespräch mit der NDZ. Jamie-Lee ist etwa neun Kilo schwer und noch so klein, dass ihre Schulter gerade einmal bis zu Hennigs Knie reicht.



Kontakt
Redaktion
Telefon: 05041 - 78932
E-Mail: redaktion@ndz.de
Anzeigen
Telefon: 05041 - 78910
Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
Abo-Service
Telefon: 05041 - 78921
E-Mail: vertrieb@ndz.de
Abo-Angebote: Aboshop

Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
X
Kontakt