weather-image

Glück im Unglück: 25 Euro für Paysafecard-Verlierer

Am Montag um 14.57 Uhr kaufte ein Kind oder Jugendlicher eine Paysafecard in der Shell-Tankstelle im Wert von 25 Euro. Bildaufnahmen aus der Tankstelle liegen der Polizei vor. Wenig später verlor der Käufer die Karte in der Nähe. Zufällig fand ein weiteres Kind diese Karte und aktivierte sie. Nachdem die Mutter vom Kartenfund und gleichzeitiger Aktivierung der Karte erfuhr, suchte sie die Polizeiwache auf und hinterließ 25 Euro. Das Geld kann also vom Verlierer jederzeit bei der Polizei in Springe abgeholt werden.



Kontakt
Redaktion
Telefon: 05041 - 78932
E-Mail: redaktion@ndz.de
Anzeigen
Telefon: 05041 - 78910
Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
Abo-Service
Telefon: 05041 - 78921
E-Mail: vertrieb@ndz.de
Abo-Angebote: Aboshop

Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
X
Kontakt