×

Doppelpunkt in Springe sucht helfende Hände

Das Projekt "Helfende Hände für Springe" des Nachbarschaftsladens Doppelpunkt, das schon mit Beginn der Pandemie ins Leben gerufen wurde, läuft weiter. Die Verantwortlichen des Nachbarschaftsladens suchen aber weitere Freiwillige, die bereit sind, für Springer, die der Risikogruppe angehören, während der Corona-Pandemie einkaufen zu gehen oder Botengänge zu erledigen. Interessierte melden sich im Nachbarschaftsladen per E-Mail an kontakt@doppelpunkt-springe oder telefonisch unter 05041/8020577. Wegen der Corona-Beschränkungen ist der Doppelpunkt für den Publikumsverkehr derzeit geschlossen.




Kontakt
Redaktion
Telefon: 05041 - 78932
E-Mail: redaktion@ndz.de
Anzeigen
Telefon: 05041 - 78910
Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
Abo-Service
Telefon: 05041 - 78921
E-Mail: vertrieb@ndz.de
Abo-Angebote: Aboshop

Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
X
Kontakt