×

33-Jähriger wegen Widerstand gegen Polizeibeamte verurteilt

Weil er bei der Inobhutnahme seiner drei jüngsten Kinder durch das Jugendamt Widerstand gegen die Polizeibeamten geleistet hatte, wurde ein 33-jähriger Familienvater am Donnerstag am Springer Amtsgericht zu einer Geldstrafe von 400 Euro verurteilt. Der Mann habe versucht, nach einem Beamten zu treten, erklärte Richterin Mandy Urbschart zur Begründung. Auch habe der Familienvater einen Polizeibeamten beleidigt. Mehr zum Urteil lesen Sie in der Freitagsausgabe Ihrer Neuen Deister-Zeitung.




Kontakt
Redaktion
Telefon: 05041 - 78932
E-Mail: redaktion@ndz.de
Anzeigen
Telefon: 05041 - 78910
Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
Abo-Service
Telefon: 05041 - 78921
E-Mail: vertrieb@ndz.de
Abo-Angebote: Aboshop

Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
X
Kontakt