Ticker-Meldungen

01.12.2020 Altpapier: Sammlung in Hachmühlen erstmals im Januar

In Hachmühlen geht eine Ära zuende - die Feuerwehr hat die monatliche Sammlung von Altpapier eingestellt, nachdem es coronabedingt zu mehreren Sammlungsausfällen gekommen ist und sich abzeichnet, dass diese im Auftrag der Kreisabfallwirtschaft (KAW) ausgeführte Sammlung langfristig durch das Fehlen geeigneter Treckergespanne und Helfer auf den Schultern weniger lastet. Ortsbürgermeister Hartwig Möller hat sich nun bei der KAW über den nächsten Altpapier-Abholtermin informiert: Am Freitag, 15. Januar, werden erstmals die neuen blauen Tonnen geleert. Weil sich in den vergangenen Wochen viel angesammelt hat, werden auch neben die Tonne gestellte Zusatz-Kartons und Altpapierstapel mitgenommen.

01.12.2020 Adventskalender in Springe in anderer Form

Die St.-Andreas-Gemeinde in Springe möchte trotz der Corona-Pandemie an dem lebendigen Adventskalender festhalten. Jeden Montag, Mittwoch und Freitag wird es um 19 Uhr ein Angebot an der St.-Andreas-Kirche geben. Etwa 15 bis 30 Minuten wollen die Besucher auf Abstand Zeit verbringen, Musik hören und vielleicht sogar einen Glühwein zum Abschluss trinken, kündigen Silke Schmidt und Karin Müller-Rothe an. Der Glühwein darf aber nur in den eigenen mitgebrachten Becher ausgeschenkt werden. Die beiden Frauen wollen auch darüber hinaus alle Springer ermutigen, um 18 Uhr vor die Tür zu gehen und den Glocken zu lauschen, vielleicht bei einer Tasse Tee mit dem Nachbarn unter Einhaltung der Corona-Regeln zu sprechen oder eine Geschichte zu lesen. Um sich bei einem Spaziergang verbunden zu fühlen, seien die Springer dazu eingeladen, eine Kerze ins Fenster zu stellen.

30.11.2020 DRK Völksen ruft zur Blutspende auf

Auch in Corona-Zeiten werden Blutspenden benötigt. Daher lädt der DRK-Ortsverein Völksen für Mittwoch, 2. Dezember, zu einem Blutspendetermin ein. Die Freiwilligen können von 16 bis 19.30 Uhr in der Christian-Flemes-Schule (Eingang über den Bohlweg) vorbeischauen. Statt eines Essens am Buffet bekommen die Spender als Dankeschön einen Gutschein.

30.11.2020 Weihnachtsbaumverkauf in Eimbeckhausen und Bakede

Das Vereinsleben der Sünteltaler Treckerfreunde liegt brach. Vereinsvorsitzender Kurt Westphal bedauert das, aber gemeinsame Ausfahrten oder Treffen verbieten sich nun einmal in Corona-Zeiten. Nach Rücksprache mit den zuständigen Stellen haben sich die Treckerfreunde jetzt aber die Genehmigung für ein Konzept geholt, mit dem sie wenigstens an einem Punkt im Jahresprogramm festhalten können - dem Weihnachtsbaumverkauf. "Wegen der Coronapandemie wird es aber weder Glühwein noch Essen geben", kündigt Westphal an. Der Verkauf werde unter Einhaltung der Maskenpflicht und der Hygieneregeln durchgeführt. "Erstmalig findet auch am Standort unserer Treckerscheune in Eimbeckhausen ein Verkauf statt", erklärt der Vorsitzende. Am 18. Dezember sind die Treckerfreunde von 11 bis 16 Uhr am Verkaufsstand an der Vereinsscheune Hauptstraße 32, am 19. Dezember von 10 Uhr bis 15 Uhr. In Bakede werden Weihnachtsbäume am 19. Dezember zwischen 10 und 15 Uhr am "Flohhof" Ecke Mühlenstraße und Südstraße verkauft.

29.11.2020 Radfahr-Umfrage läuft bis Montagabend

Alle zwei Jahre fragt der ADFC die Bundesbürger: Wie sieht es bei Ihnen aus mit dem Radfahren? Der sogenannte Fahrradklima-Test soll aus Sicht der Radfahrer Aufschluss geben über die Situation in den Kommunen: Wo hakt es? Wo läuft es gut? Kommunen und Politik bekämen so ein wichtiges Feedback aus Sicht der Alltagsexperten, wirbt der Allgemeine Deutsche Fahrrad-Club. Wer sich berufen fühlt, findet alle Infos unter fahrradklima-test.adfc.de oder unter 030/20914980. Für Springe, aber vor allem für Bad Münder fehlen noch Aktive, um die Mindest-Teilnehmerzahl zu erreichen.

Kontakt
Redaktion
Telefon: 05041 - 78932
E-Mail: redaktion@ndz.de
Anzeigen
Telefon: 05041 - 78910
Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
Abo-Service
Telefon: 05041 - 78921
E-Mail: vertrieb@ndz.de
Abo-Angebote: Aboshop

Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
X
Kontakt