weather-image
16°

Wisentgehege: Nächste Runde im Otter-Streit vorm Landgericht

SPRINGE. Der kuriose Streit um einen Fischotter-Biss im Wisentgehege beschäftigt bald auch das Landgericht Hannover: Die Mutter des betroffenen Kindes ist gegen das Urteil des Amtsgerichts Springe in Berufung gegangen.

Zugebissen: Ein Zwischenfall am Fischotterzaun im Wisentgehege beschäftigt weiter die Gerichte. Foto: Hennig
zett2

Autor

Christian Zett Redaktionsleiter zur Autorenseite


Weiterführende Artikel
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt