weather-image
17°

Wisentgehege möchte standesamtliche Hochzeiten anbieten

Das Wisentgehege Springe möchte seine Bärenbrücke für standesamtliche Trauungen öffnen. Anfragen gebe es immer wieder, sagt Tierpark-Chef Thomas Hennig. Bislang winkt die Springer Stadtverwaltung jedoch ab.

270_0900_6571_lkbm207_1101_HochzeitSteff_Marc347.jpg

Autor:

VON MARITA SCHEFFLER


Weiterführende Artikel
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt