×

Wisentgehege: Fast zurück im Normalbetrieb

SPRINGE. Das Springer Wisentgehege bietet ab Sonntag, 1. August, wieder kostenlose Sonntagsführungen mit ehrenamtlichen Scouts des Fördervereins an. Die Gruppen treffen sich am Eingangsbereich um 9.30 Uhr. Eine Anmeldung ist nicht nötig.

Und auch die Maskenpflicht darf trotz der Corona-Pandemie und dem zuletzt gestiegenen Inzidenzwert gelockert werden: Ab sofort sind Masken nur noch im Eingangsbereich, im Restaurant, an den Verkaufswagen und in den Toiletten notwendig. Außerdem hat der Shop nach Monaten der Schließung erstmals wieder geöffnet. Die Bollerwagen-Vermietung ist ebenfalls möglich.

Einige Einschränkungen bleiben aber: Kleine Wege sind weiterhin nur als Einbahnstraße nutzbar. Das betrifft den Märchenweg, die Freiflugvoliere, den Pilzpfad und die Bärenbrücke. Geöffnet sind auch wieder einige Spielplätze sowie die Wildkatzenanlage. Besucher werden gebeten, die derzeit geltenden Abstandsregeln einzuhalten, sagt Tierparkleiter Thomas Hennig.

Er gibt außerdem den Tipp: Gäste sollten die Flugvorführungen auf dem Falkenhof mit Falkner Rouven Polep und seinem Team nicht verpassen. Sie finden täglich außer montags statt. Von April bis einschließlich Oktober startet das gefiederte Personal um 11 und 14 Uhr, an Wochenenden und Feiertagen auch um 16 Uhr.

Während der Sommerferien finden auch montags zwei Präsentationen der Polar- und Timberwölfe statt. Jeweils um 11.45 und 14.45 Uhr täglich berichten Birgit und Matthias Vogelsang von ihren Rudeln.

Das 90 Hektar große Wisentgehege bietet 100 Wildarten ein artgerechtes Zuhause. Es sorgt so für den Erhalt einer faszinierenden Vielfalt: von den urwüchsigen Wisenten und Przewalski-Urwildpferden, den prächtigen Braunbären und den eleganten Fischottern bis hin zu Wölfen. Aktuell können Besucher viele Jungtiere entdecken.




Kontakt
Redaktion
Telefon: 05041 - 78932
E-Mail: redaktion@ndz.de
Anzeigen
Telefon: 05041 - 78910
Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
Abo-Service
Telefon: 05041 - 78921
E-Mail: vertrieb@ndz.de
Abo-Angebote: Aboshop

Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
X
Kontakt