weather-image
20°

Wie das Wisentgehege Ostern feiert

ALVESRODE. Das Wetter, es soll auch zu Ostern endlich der Jahreszeit entsprechen – und auch im Wisentgehege hofft man so am langen Wochenende auf zahlreiche Besucher.

Früh übt sich: Der Osterhase erhält Unterstützung beim Verteilen der Eier. Foto: wisentgehege

Besonders Familien hat der Wildtierpark der Landesforsten dabei ins Visier genommen, viele Aktionen auf die Beine gestellt.

Bei regulärem Eintritt geht es am Ostersonntag und am Ostermontag (21. und 22. April) jeweils um 11 Uhr los. An beiden Tagen ist der Osterhase mit dem Bollerwagen im Gehege unterwegs und verteilt Ostereier an die Besucherkinder. Unterstützung erhält er von einem Küken. Rund um die Köhlerhütte hat das Team einen Spieletreff eingerichtet: Hier können sich Kinder beim Eierangeln, Eierlaufen, auf dem Hüpfparcours oder an der Schokowurfmaschine versuchen – und sich zur Belohnung eine süße Überraschung abholen. Wer kreativ werden möchte, kann – passend zu Ostern – Eier marmorieren oder einfach ein bisschen basteln.

Neben den Begegnungen mit Osterhase und Küken – quasi als Ehrengäste – sind natürlich auch die Stammbewohner des Wisentgeheges vertreten. Vor allem der Tiernachwuchs zieht dabei traditionell Besucher an – die kleinen gestreiften Frischlinge bei den Wildschweinen sind ebenso beliebt wie die Lämmer beim Muffelwild.

Der Falkenhof lädt an beiden Osterfeiertagen jeweils um 11, 14 und 16 Uhr zur Flugschau mit dem Falknerteam um Rouven Polep. Hier erfahren die Besucher auch Interessantes über die Falknerei und die Lebensgewohnheiten der Greifvögel und Eulen. An den Wolfsgehegen berichten Matthias Vogelsang und seine Frau Birgit von ihrem Wolfsrudel aus handaufgezogenen Polar- und Timberwölfen und beantworten Fragen. Die Präsentationen beginnen an beiden Tagen um 11.45 und 14.45 Uhr. Die Rentiere werden in ihrem Lager jeweils um 12.30 und 15.30 Uhr von Axel Winter vorgestellt.

Weitere Infos: Ein Lageplan mit dem aktuellen Tagesprogramm ist zu Ostern auch an der Kasse des Wisentgeheges erhältlich. Weitere Informationen gibt es unter www.wisentgehege-springe.de. Letzter Einlass für Besucher ist im April bis 17 Uhr, ab Mai bis September können Besucher dann bis 18 Uhr kommen.



Weiterführende Artikel
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt