Rotwildbrunft im Wisentgehege: Tägliche Führungen

ALVESRODE. Ruhig geht es da wirklich nicht zu. Die Paarungszeit der Rothirsche, auch Brunft genannt, hat begonnen. Das Röhren der Hirsche schallt durch das gesamte Wisentgehege. Manchmal klappern Geweihstangen bei Rivalenkämpfen. Insgesamt herrscht munteres Treiben.

Foto: Hennig


Weiterführende Artikel
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt