weather-image
17°

10 000 Besucher zum Hubertusfest im Wisentgehege erwartet

ALVESRODE. Wenn es am Wochenende regnet, wird sich Thomas Hennig nicht über schlechtes Wetter beschweren. „Sonne wäre schon schön,“ sagt der Chef des Wisentgeheges, während hinter ihm die ersten Stände fürs Hubertusfest aufgebaut werden, „aber alles außer Sturm geht in Ordnung“.

Das Herzstück des Tierpark-Festes: Die Hubertusmesse am Sonntag um 12 Uhr wird seit Jahren ökumenisch ausgerichtet. Unter den alten Eichen des Duellplatzes spielt dann auch das „Parforcehorncorps Hannover - Treffpunkt Fermate“. Foto: Hennig
marita

Autor

Marita Scheffler Redakteurin zur Autorenseite


Weiterführende Artikel
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt