×

Wiederkehrende Beiträge: Springe könnte Initiative bekommen

SPRINGE. Der Widerstand gegen die wiederkehrenden Straßenbeiträge in Springe geht weiter: Der frühere CDU-Ratsherr Klaus Dieter Nold organisiert für den November einen Infoabend im Schulzentrum Süd. Daraus könnte sich, so Nold, unter Umständen auch eine weitere Bürgerinitiative entwickeln.

zett2

Autor

Christian Zett Redaktionsleiter zur Autorenseite


Weiterführende Artikel
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt