×

Wiederkehrende Beiträge: Kein Aufschub

SPRINGE. Den von den Bürgerinitiativen Springe und Bennigsen erhofften kurzfristigen Aufschub in Sachen wiederkehrende Beiträge wird es nicht geben: Die Stadt will mehrere tausend Bescheide wie geplant ab der kommenden Woche verschicken. Wir berichten, was hinter den Kulissen geschah.

zett2

Autor

Christian Zett Redaktionsleiter zur Autorenseite


Weiterführende Artikel
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt