weather-image
23°

Buntes Programm beim Weihnachtsmarkt in Lüdersen

LÜDERSEN. Der Weihnachtsmarkt in der Lüderser Bergdorfhalle hat sich als Besuchermagnet erwiesen.

Die Besucher haben die Qual der Wahl. FOTO: BRINKMANN-THIES

Autor

Anne Brinkmann-Thies Reporterin

Während an vielen Ständen Künstlerisches und Kreatives angeboten wurde, war eine kleine Bühne dicht umlagert. Denn hier gab es nicht nur Sketche von den Laienschauspielern der Bergbühne, auch die Mädchen und Jungen des DRK-Kindergartens nutzten die Plattform und sangen einige Weihnachtslieder.

Sogar der Weihnachtsmann stattete dem Bergdorf einen Besuch ab. Den Weg durch die Menge bahnte ihm Professor Carl-Hans Hauptmeyer, stellvertretender Vorsitzender des Fördervereins Bergdorf Lüdersen. „Platz machen, für den Weihnachtsmann!“, rief er und geleitete den in seinem roten Mantel und Rauschebart kaum zu erkennenden Wilfried Schücking-Goldmann nebst seinem Gesellen, dem 13-jährigen Janne, zu den wartenden Kindern. Die ließen sich begeistert mit Süßigkeiten und Obst beschenken. Wer selbst Geschenke für seinen Lieben benötigte, hatte bei den Ausstellern die Qual der Wahl. Ob Dekoratives von dem Bildenden Künstler Waldemar Mirek, Getöpfertes von Margit Jakob oder Gestricktes von Doris Lächelt: Für jeden Geschmack war etwas Passendes dabei. Adventliche Gestecke und Grußkarten hatte das Team vom DRK-Ortsverein gefertigt, und nebenan bot Christa Dönhoff aus Bad Münder filigranen Perlenschmuck an.

Vor der Alten Schule schenkten Mitglieder der Feuerwehr unter anderem Glühwein aus. Derart eingestimmt, waren die Besucher aufgefordert, gemeinsam Weihnachtslieder zu singen, bevor mit Musik der Blechbläser der Tag langsam ausklang. Der Erlös aus vielen Aktionen fließt übrigens in das Projekt „Alte Schule“, das vom Förderverein als Dorfgemeinschaftshaus geplant wird.



Weiterführende Artikel
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt