weather-image
21°

Wo die Energie der Zukunft wächst

SPRINGE. Die Flächen sind riesig: Allein die Landesforsten betreuen im Deister- und Sünteltal 7850 Hektar Wald. Das sind fast Elftausend Fußballfelder, ein gigantisches Areal, auf dem die Energie der Zukunft wächst – denn Holz ist ein nachwachsender Rohstoff und ein gefragter Wertstoff.

Das ist für die Möbelindustrie: Christian Boele-Keimer inspiziert mit Hündin Caro große Eschenstämme. FOTOS: MISCHER
Mischer

Autor

Ralf T. Mischer Redakteur zur Autorenseite


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt