×

Der Deister-Knigge: Was im Wald erlaubt ist – und was nicht

SPRINGE. Ein Wald, viele Interessen: Der Deister ist ein Eldorado für Wanderer und Biker, Lebensraum für Tiere und Pflanzen, Jagdrevier für Freunde des Waidwerks und Arbeitsplatz für die Forstmitarbeiter. Was im Höhenzug alles erlaubt ist und was nicht, erklärt die zuständige Waldbehörde der Region Hannover.

Mischer

Autor

Ralf T. Mischer Redakteur zur Autorenseite


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt