×

Verkehrsbehinderungen an der Eldagsener Straße in Springe

Was lief gut und was lief schief in dieser Woche? Unser „Top und Flop“.

Top: Wenn konventionelle und ökologische Landwirte voneinander lernen: An dem Projekt „Finka“ beteiligen sich insgesamt 60 landwirtschaftliche Betriebe in Niedersachsen. Das Prinzip kurz erklärt: Immer ein konventioneller Betrieb – in diesem Fall der von Götz Schumacher aus Lüdersen – und ein ökologisch wirtschaftender Betrieb, die in der gleichen Region angesiedelt sind – Jobst Lütgeharm aus Pattensen – bilden eine Einheit.

Flop: Und wieder die nächste Baustelle: Auto- und Radfahrer, die auf der Eldagsener Straße unterwegs sind, müssen sich in den kommenden zehn Wochen auf Behinderungen einstellen. Grund: Die Stadt führt Kanalbauarbeiten auf Höhe des Otto-Hahn-Gymnasiums (OHG) durch.




Weiterführende Artikel
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt