×

Tauber Kater Keks sucht neues Zuhause

Dieser junge Kater heißt Keks. Er ist acht Monate alt, kastriert und geimpft. Er wurde damals völlig erschöpft und erkältet auf einem Parkplatz gefunden. Der Kater musste in den Ohren operiert werden und hat dadurch leider sein Gehör verloren. Wie die meisten tauben Katzen miaut er also etwas lauter als üblich.

Keks muss zu seiner Sicherheit Stubentiger bleiben, ein gesicherter Balkon wäre aber von Vorteil. Er ist mittlerweile wieder fit und sehr flott unterwegs. Das neue Zuhause sollte also standfeste „Dosenöffner“ haben, denn er schnurrt gerne mal zwischen den Beinen herum.

Während seiner Genesung war er auf einer Pflegestelle mit Hund untergebracht, ein Hund wäre also im neuen Zuhause kein Hindernis. Dieser sollte natürlich Katzen schon kennen. Andere Katzen sollten selbstbewusst sein, denn er ist sehr präsent.

Das könnte Sie auch interessieren...

Jede Woche stellen wir Ihnen neue Tiere vor, die ein neues Zuhause suchen. Wenn Sie sich für unser Tier der Woche interessieren, können Sie sich zwischen 11 und 13 Uhr beim Tierheim Hameln unter 05151/ 61550 oder per Mail an tierheim.hameln@t-online.de melden.




Kontakt
Redaktion
Telefon: 05041 - 78932
E-Mail: redaktion@ndz.de
Anzeigen
Telefon: 05041 - 78910
Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
Abo-Service
Telefon: 05041 - 78921
E-Mail: vertrieb@ndz.de
Abo-Angebote: Aboshop

Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
X
Kontakt