×

Kleine Kater warten auf ein neues Zuhause

Ungefähr zehn Wochen sind sie alt, die beiden kleinen Kater, die derzeit im Tierheim Hameln auf ein Zuhause warten. Geimpft sind sie bereits, an menschliche Gesellschaft sollen sie nun gewöhnt werden.

Dazu sollen sie von ihrer Mutter getrennt, die als halbwilde Katze Menschen meidet. „Beide sind scheu, lassen sich aber hochnehmen“, berichten die Betreuer im Tierheim. Auch erste Schmuseeinheiten sind bereits willkommen, allerdings müssen die Geschwister noch lernen, dass es sehr angenehm sein kann, gekrault zu werden.

Da die kleinen Kater – einer mit rotem Fell, der andere getigert mit weißer Brust – recht lange mit ihrer Mutter draußen gelebt haben, können sich die Mitarbeiter des Tierheims gut vorstellen, dass sie in einem neuen Zuhause mit Möglichkeit zur Bewegung draußen gut aufgehoben wären.

Jede Woche stellen wir Ihnen an dieser Stelle neue Tiere aus dem Tierheim in Hameln vor, die ein neues Zuhause suchen. Wenn Sie sich für unser Tier der Woche interessieren, können Sie sich zwischen 11 und 13 Uhr beim Tierheim Hameln unter 05151/ 61550 oder per Mail an tierheim.hameln@t-online.de melden. Das Tierheim ist zwar geöffnet, Besucher müssen sich aber zuvor anmelden.




Anzeige
Kontakt
Redaktion
Telefon: 05041 - 78932
E-Mail: redaktion@ndz.de
Anzeigen
Telefon: 05041 - 78910
Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
Abo-Service
Telefon: 05041 - 78921
E-Mail: vertrieb@ndz.de
Abo-Angebote: Aboshop

Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
X
Kontakt