×

Harry braucht Struktur

Harry ist ein etwa vier Jahre alter Mischlingsrüde. Ein klasse Kerl, der allerdings nicht für Anfänger geeignet ist. Er läuft super an der Leine und hat einen sehr guten Grundgehorsam, wenn da nicht die anderen Hunde wären…

Harry hat eine Leinenaggression, die mit konsequenter Führung und entsprechender Handhabe gut zu händeln ist. In einem vierwöchigen Trainingskurs haben die Mitarbeiter des Barsinghäuser Tierheims mit ihm erarbeitet, wie er und sein neues Herrchen oder Frauchen die Welt meistern können.

Nach einer Eingewöhnung kann Harry ohne Probleme ein paar Stunden alleine bleiben. Er fährt gut im Auto mit und liebt lange Spaziergänge.

Harry benötigt einen ruhigen Haushalt mit klaren Strukturen – am besten ohne oder mit älteren Kindern, die schon Erfahrung im Umgang mit Hunden haben. Ballspiele oder andere Aktionen sind für ihn tabu.

Er braucht Bezugspersonen, die ihm auch seine Ruhe geben, dann ist er der glücklichste Hund und geht für seine Leute durch dick und dünn. Er ist kastriert, geimpft und gechipt. Es fehlt jetzt lediglich das richtige Zuhause, in dem er ankommen kann und sein Körbchen für immer findet.

Kontakt:

Jede Woche stellen wir Ihnen in Zusammenarbeit mit dem Tierheim Barsinghausen ein Tier vor, das ein neues Zuhause sucht. Bei Interesse rufen Sie die Hotline des Tierschutzvereins an ( 05105/ 7736777) und verweisen auf den Bericht in der NDZ. Weitere Infos, Fotos und den Link zum Tierheim finden Sie hier.

Coronabedingt ist das Tierheim Barsinghausen für Besucher geschlossen. Die Tiere werden aber natürlich weiter versorgt und die Vermittlung geht weiter. Auch Spenden werden angenommen.




Kontakt
Redaktion
Telefon: 05041 - 78932
E-Mail: redaktion@ndz.de
Anzeigen
Telefon: 05041 - 78910
Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
Abo-Service
Telefon: 05041 - 78921
E-Mail: vertrieb@ndz.de
Abo-Angebote: Aboshop

Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
X
Kontakt