×

„Mein Herz kauft lokal 2.0“: Eine Frage des Vertrauens

„Ware bekommt man heute überall – dafür muss man keinen Laden aufmachen“, sagt Wilko Struckmann. Für den Vorsitzenden der „WIR“ ist klar: Um Kunden in die Fachgeschäfte zu locken, „muss mehr da sein“. Was dieses „mehr“ ausmachen könnte – das will die NDZ mit der Neuauflage von „Mein Herz kauft lokal 2.0“ ausloten.

zett2

Autor

Christian Zett Redaktionsleiter zur Autorenseite

Ein Schwerpunkt der Aktion: die Kommunikation zwischen Geschäftsleuten und Kunden. Für Struckmann hat diese viele Aspekte – angefangen bei der Gestaltung des Geschäfts: Auch dadurch kommuniziere man etwas. „Kunden sollen die Geschäfte aufsuchen, weil sie uns vertrauen – und nicht, weil sie Ware erwerben möchten“, sagt Struckmann. Vieles beginne mit einer persönlichen Empfehlung. In dieses Vertrauen müssten dann aber sowohl Händler als auch Kunden investieren. Letztere müsse man dort abholen, „wo sie zuhause sind“ – dazu gehöre mitunter eben auch das Internet. „Ich kann nicht erwarten, dass Kunden zu mir kommen, nur weil ich da bin“, sagt er.

Aber wer ist denn überhaupt da im heimischen Einzelhandel? Wie vielfältig ist das Angebot in Springe, in Bad Münder, in den Ortsteilen? „Das wollen wir beleuchten mit unserer Aktion“, sagt NDZ-Verkaufsleiter Thomas Kritscher: „Wir ziehen mit den Unternehmen an einem Strang.“ Experten wie Hermann Buhr von der Industrie- und Handelskammer Hannover analysieren für die Aktion verschiedene Aspekte von Kaufen und Kommunikation. „Wir wollen den Lesern auch näherbringen, dass es sich lohnt, zu erkunden, was es vor der eigenen Haustür zu entdecken gibt“, sagt Kritscher. Schließlich sorge der heimische Handel nicht nur für Kaufkraft vor Ort, sondern auch für Arbeitsplätze, Steuereinnahmen und eine lebendige Heimat. Nicht zuletzt unterstützen Unternehmer Vereine und Veranstaltungen. Die Unternehmen selbst stellt die NDZ in kleinen Porträts vor. „Vielleicht entdecken die Leser den einen oder anderen Tipp für den nächsten Einkauf“, hofft Kritscher.




Weiterführende Artikel
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt