weather-image
18°
Gesundheitswoche

Nur die Ruhe, liebe Eltern

Der Anblick eines kleinen Kindes, das vor Fieber glüht, treibt auch vielen Eltern die  Schweißperlen auf die Stirn: Vor allem junge Väter und Mütter rufen dann schnell den Notarzt an.

0330-RF-Gesundheit-FitKids 02-5

Das ist allerdings nicht immer notwendig. „In 90 Prozent der Fälle haben kranke Kinder Fieber, Durchfall oder Erbrechen aufgrund einer Infektion“, sagt etwa Prof. Günter Mau, Vorsitzender der Deutschen Gesellschaft für Kinderheilkunde (DGKJ) in Braunschweig. „Wir erleben es immer wieder, dass sich Eltern – vor allem Väter – beim Notdienst melden und ,Lebensgefahr’ in den Hörer rufen. Und wenn man dann fragt: ,Wie hoch ist das Fieber?’, heißt es: ,Weiß ich nicht, bei 38,5 habe ich aufgehört zu messen’“, berichtet der Kinderarzt Michael Zinke, Vorsitzender des Berufsverbandes der Kinder- und Jugendärzte in Hamburg. Für die Einschätzung seien vor allem das Alter und das Befinden des Kindes wichtig. Bei einem Baby seien 39 Grad Fieber anders zu bewerten als bei einem größeren Kind, das alle Zeichen einer normalen Erkältung aufweist. Eltern fiebernder Kinder sollten zunächst Wadenwickel machen oder ein fiebersenkende Zäpfchen geben, so die Experten. Wenn das
Fieber nach zehn bis zwölf Stunden nicht runtergeht, muss auf jeden Fall der Arzt gerufen werden, sagt Kinderarzt Zinke. Auch wenn die Erkrankung länger als zwei Tage dauert, sollte ein Arzt aufgesucht werden. Wenn ein Kind sich häufig übergibt oder an starkem Durchfall leidet, sollten Eltern nach spätestens 24 Stunden zum Arzt gehen. Auch bei starken Schmerzen sollte nicht abgewartet werden. Die Behandlung mit Medikamenten in Eigenregie ist eine Herausforderung. „Kinder sind keine kleinen Erwachsenen“, sagt die Apothekerin Christina Jäger aus Bremen. Sie vertragen nicht alle Wirkstoffe und nehmen diese anders auf als Erwachsene. Sogar pflanzliche Mittel bergen Gefahren. Ätherische Öle, wie etwa Menthol oder Kampfer, können bei Kleinkindern zum Atemstillstand führen.
Weiterführende Artikel
    Kommentare