×
Nach der Ratsentscheidung beantwortet die NDZ die wichtigsten Fragen zur Biogasanlage

Zwischen Selbstkritik und Seitenhieb

Wohl nicht in der Form wie am Schwarzen Koppelweg, glaubt Aden: „Dazu muss man genug Abnehmer für die Wärme haben – und im Stadtgebiet sehe ich das nirgendwo anders.“ Nicht ausschließen will Aden dagegen kleinere Anlagen wie in Alvesrode – oder Vorhaben, bei denen das produzierte Erdgas gegen eine Vergütung ins öffentliche Netz eingespeist wird. Eine solche Anlage war zwischenzeitlich bei Völksen geplant.

Autor:

Christian ZettSpringe. Die Würfel sind gefallen – zumindest politisch: Doch auch nac
Angebot auswählen und weiterlesen.

NDZ.de Standard

Alle de+ Inhalte, NDZ Mobil-App

*0,99 € im ersten Monat. Anschließend 6,95 € monatlich.

 

0,99* €

monatlich

Jetzt testen
Hilfetext anzeigen
NDZ Digital

Digitales Komplettpaket: alle de+ Inhalte, E-Paper (auch App), NDZ Mobil-App, historisches Digitalarchiv, NDZ-Zeitreise

21,45 €

monatlich

Jetzt kaufen
Hilfetext anzeigen

Anzeige
Weiterführende Artikel
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt