×

Zwischen Jagdschloss und Hallerquelle: Landesforsten verschönern Waldrand am Spielbrink

SPRINGE. Am Spielbrink zwischen Jagdschloss und dem Hallerbrunnen endet der Wald abrupt an der Feldgrenze. Die Landesforsten wollen die Übergangszone zwischen Wald und Feld harmonischer gestalten. Am Mittwoch haben daher Arbeiten an dem Areal begonnen, das nicht nur optisch profitieren soll.

Anzeige

Ziel der Maßnahme sei es vor allem, Licht an den Waldboden zu lassen, um so das Wachstum der dort stehenden Sträucher zu fördern, sagt Alexander Ahrenhold, Sprecher der Niedersächsischen Landesforsten. Die Strauchschicht der Ränder zwischen Wald und Feld sei eine sehr attraktive Zone, für die Tier- und Pflanzenarten, vor allem aber würden Insekten davon profitieren.

Axel Gerlach, Revierförster in Köllnischfeld, hatte einige zu entnehmende Bäume bereits gekennzeichnet: „Die momentan vorkommenden Sträucher bekommen wenig Licht und können sich nicht richtig entfalten. Deshalb entnehmen wir einige der Bäume, was der Strauchschicht einen ordentlichen Wachstumsschub geben sollte. Zudem bekommen auch die älteren Eichen wieder mehr Platz und können so eine breitere Krone ausbilden“, sagt der Revierleiter.

Das könnte Sie auch interessieren...

Spaziergänger müssen bis Ende der Woche mit Behinderungen rechnen

Im Zuge der Langfristigen Ökologischen Waldentwicklung (LÖWE) seien Waldränder besonders zu pflegen. so Ahrenhold. Heimische Kraut-, Strauch- und Baumarten sollen abwechslungsreich, zur Feldflur hin stufig aufgebaut werden. Richtig aufgebaute Waldaußenränder würden als Nahtstellen zwischen Wald und offener Landschaft das Innere des Waldes und die vorgelagerten Bereiche schützen und seien zudem wichtiger Lebensraum für Tiere und Pflanzen.

Die Maßnahme wird bis Ende der Woche dauern, sodass Spaziergänger mit leichten Behinderungen rechnen müssen.




Anzeige
Kontakt
Redaktion
Telefon: 05041 - 78932
E-Mail: redaktion@ndz.de
Anzeigen
Telefon: 05041 - 78910
Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
Abo-Service
Telefon: 05041 - 78921
E-Mail: vertrieb@ndz.de
Abo-Angebote: Aboshop

Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
X
Kontakt