×
Wie fahrradfreundlich ist Springe? / Lob, Kritik und Handlungsstillstand

Zwischen Genuss und Grauen

Springe. Eigentlich ist er immer unterwegs. Jürgen Trotte, Ex-Ortsbürgermeister, Fahrradfan. 150 Kilometer sind es locker, die Trotte pro Woche auf dem Sattel verbringt – größere Touren nicht mitgerechnet. „Springe ist fahrradfreundlicher geworden“, findet er. Ein Beispiel: die Öffnung des Marktplatzes. Und doch gebe es viel Verbesserungspotenzial.

Autor:

Markus Richter


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt