weather-image
22°
Stadt investiert 300 000 Euro / Bedarf ist in der Kernstadt am höchsten

Zwei neue Krippen – aber in den Ortsteilen

Springe. Die Stadt schafft weitere Krippenplätze – allerdings nicht in der Kernstadt, wo der Bedarf am größten ist, und nicht pünktlich zum 1. August. Die neuen Einrichtungen für Ein- bis Dreijährige werden in Altenhagen und Holtensen eröffnet. Der Starttermin dürfte frühestens im Oktober sein, wahrscheinlicher sind November oder Dezember.

270_008_6840229_alte_schul.jpg
marita

Autor

Marita Scheffler Redakteurin zur Autorenseite


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt