weather-image
25°
Gartenarchitekt referiert in Lüdersen

Zuschauer werden auf Frühling eingestimmt

Lüdersen (rhü). „Der Garten – Frühlingspracht das ganze Jahr.“ Unter diesem Motto wurde das „Gartenjahr 2009“ im Gasthaus Voges eingeleitet.


In einem Diavortrag präsentierte Landschaftsarchitekt Andreas J. Ackermann eine geradezu atemberaubende Blütenpracht. Ziel der Veranstaltung war es, die Besucher auf den Frühling und darüber hinaus auf den Vorgarten-Wettbewerb des Lüderser Ortsrates einzustimmen.

Ackermann stellte in seinem Referat verschiedenste Gartentypen vor und ließ dabei immer wieder Blütenmeere auf der Leinwand erscheinen. Er nahm die etwa 40 Zuhörer mit auf einen Rundgang durch das Blütenjahr, indem er Bilder von Pflanzen aus allen Jahreszeiten zeigte. Zudem ging der Fachmann auf verschiedenste Kletterpflanzen ein und hatte dazu beispielsweise Bilder von wildem Wein, Feuerdorn und Blauregen mitgebracht.

Im Anschluss an seinen Vortrag stand Ackermann den interessierten Besuchern für Nachfragen rund um das Thema Garten zur Verfügung und gab wertvolle Tipps für Hobby-Gärtner.

Ackermann arbeitet in Hannover-Linden als selbstständiger Garten- und Landschaftsarchitekt. Die Bilder, die er präsentierte, stammen größtenteils aus seinen eigenen Projekten.

Bewerbungsfrist bis zum 15. Juni

Der Vortrag bildete die Auftaktveranstaltung für die „Gartenregion 2009“, einem Projekt, das von der Region Hannover initiiert und getragen wird. Der Förderverein „Lüdersen – Unser Dorf soll schöner werden“ hat sich dem Projekt angeschlossen. Ziel ist es, Parks und Gärten zu verschönern und durch verschiedenste Gartenkulturen den Tourismus zu fördern.

Im Rahmen des Programms zur „Gartenregion 2009“ wird im Sommer ein Vorgarten-Wettbewerb in Lüdersen stattfinden, für den sich Interessierte noch bis zum 15. Juni bewerben können.

Anzeige
Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare