×

Zum Oberntor: Vollsperrung im neuen Jahr

SPRINGE. In der Straße „Zum Oberntor“, im Einmündungsbereich der Echternstraße auf Höhe des Brunnens, sind erhebliche Schäden an der Pflasteroberfläche aufgetreten.

Auf Grund des Schadens ist die Verkehrssicherheit nicht mehr gegeben und der Bereich musste dahingehend abgesichert werden, dass die Straßenbreite sich dadurch reduziert hat. Gleichzeitig musste ein Halteverbot an den angrenzenden Stellflächen eingerichtet werden, um die Befahrbarkeit der Straße weiterhin gewährleisten zu können. Ein entsprechender Auftrag zur Instandsetzung wurde durch die Stadt Springe bereits erteilt. Die Arbeiten können jedoch nur unter Vollsperrung zwischen den Hausnummern 22/23 und 18/21 durchgeführt werden. Die fußläufige Erreichbarkeit der Grundstücke bleibt erhalten. In Berücksichtigung der ungünstigen Witterungslage und dem bevorstehenden Weihnachtsfest, werden die Arbeiten bewusst auf die Zeit innerhalb Januar bis April 2020 verlegt, um weitere  Verkehrsbeschränkungen in dem Zeitraum zu vermeiden. Es wird während der Maßnahme mit einer Vollsperrung von zwei bis vier Wochen gerechnet.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt