weather-image
22°
Region beantwortet Fragen zur Notfallversorgung erst nach der Krankenhausschließung

Zu spät!

Springe. Als Gabriela Kohlenberg ihre Fragen zur Notfallversorgung formulierte, da hatte Springe noch ein Krankenhaus. „Ich habe die Anfrage im Juli gestellt und wegen der Dringlichkeit auf Antworten bis 31. August gepocht“, sagt die CDU-Regionsabgeordnete. Inzwischen hält sie das Schreiben von Regionspräsident Hauke Jagau in der Hand, datiert zwar auf den Schließungstag, den 15. September. „Aber ich habe die Antworten erst vor ein paar Tagen bekommen.“ Zufrieden ist sie ohnehin nicht mit dem, was sie da liest.

270_008_7776263_spr_krh.jpg

Autor:

VON CHRISTIAN ZETT


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt