×

„Wolfsbergkinder“: Umweltgruppe fühlt sich vertrieben

LÜDERSEN. Es gab sie nur wenige Monate, die Natur- und Umweltgruppe für Schulkinder aus Lüdersen und Umgebung. „Wolfsbergkinder“ hatte Andreas Niesel, Gruppenleiter und Wald- und Umweltpädagoge, das Projekt genannt. In der vergangenen Woche musste sich die Gruppe auflösen.

Autor

Anne Brinkmann-Thies Reporterin


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt