×
Urteil: Gastronomen müssen nicht zahlen

Wirte-Streit: Stadt unterliegt erneut im Gerichtssaal

Hannover. Die Stadt Springe wollte Klarheit – seit gestern um kurz vor 11 Uhr hat sie sie. Und zwar in Form eines Urteils am Verwaltungsgericht Hannover: Die 7. Kammer um den vorsitzenden Richter Michael Rainer Ufer entschied zugunsten der drei Springer Gastronomen. Sie müssen rückwirkend keine Sondernutzungsgebühren für das Altstadtfest 2008 zahlen.

Autor:

Markus Richter


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt