×
Verwaltungsgericht sieht „Verärgerung der Ratsherren“ als Motiv für Gebühren

Wirtefest: Weitere Niederlage für Stadt

Springe (zett). Hat die Stadt für das Stadtfest im vergangenen Jahr nur Sondernutzungsgebühren erhoben, weil sie sauer war auf die Wirte wegen der Querelen von 2007? Das vermutet das Verwaltungsgericht Hannover – und gab jetzt in einem Bescheid den Springer Wirten recht.



Anzeige
Weiterführende Artikel
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt