×

„Wir sind hier nicht in Texas“

ELDAGSEN. Ein schussbereiter Revolver unter dem Sitzkissen im Wohnzimmer, ein Gewehr unter dem Ehebett eines Eldagser Rentner-Paares: Das waren nur einige der Waffen, die die Polizei bei einer Wohnungsdurchsuchung gefunden hatte. Die beiden mussten sich jetzt wegen Verstoßes gegen das Waffengesetz vor dem Springer Amtsgericht verantworten. Richterin Mandy Urbschat stellte das Verfahren gegen eine Geldauflage von insgesamt 6000 Euro für beide Angeklagten ein. Ihre Waffenbesitzkarte bekommen die Rentner nicht wieder.

Autor:

von Anne Brinkmann-Thies
Angebot auswählen und weiterlesen. NDZ +

NDZ+

Alle NDZ+ Inhalte, NDZ Mobil-App

Was ist NDZ+ ?

*(anschließend nur 6,95 €/Monat)

Statt 6,95 € nur

0,99 €

im ersten Monat

Jetzt testen
Hilfetext anzeigen
Tagespass (PayPal)

24 Stunden Zugriff auf NDZ+ & NDZ Mobil-App

1,49 €

einmalig

Hilfetext anzeigen
NDZ Digital

Digitales Komplettpaket:
alle NDZ+ Inhalte, E-Paper (auch App), NDZ Mobil-App, historisches Archiv, NDZ-Zeitreise

22,75 €

monatlich

Jetzt kaufen
Hilfetext anzeigen

Anzeige
Weiterführende Artikel
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt