weather-image
16°
Diakoniezentrum Jägerallee wird für 4,5 Millionen Euro erweitert / Baubeginn im September

„Wir möchten, das hier das Leben pulsiert“

Springe (mari). Das Diakoniezentrum an der Jägerallee hat einen exzellenten Ruf. Darauf will sich der Träger „Kirchröder Turm“ allerdings nicht ausruhen: Er will den Komplex für 4,5 Millionen Euro modernisieren und erweitern. Der erste Spatenstich soll spätestens im September erfolgen.

Zum neuen Konzept gehören ein Kindergarten und Pflegeplätze für jüngere Menschen.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt