×
Sicherung der städtischen Kanalbauwerke entwickelt sich zum politischen und rechtlichen Zankapfel

„Wir haben für all das kein Geld im Haushalt“

Springe (zett). Eigentlich scheint das Thema banal: Vergittert die Stadt ihre Kanal-Bauwerke oder nicht? Doch diese Fragestellung entwickelt sich immer mehr zu einem politischen und versicherungsrechtlichen Zankapfel. Der Verwaltungsausschuss hat jetzt in nichtöffentlicher Sitzung noch einmal den Beschluss des Tiefbauausschusses geändert. Neuer Stand: Sechs Rohre werden sofort vergittert – der Rest später. Vielleicht.

Angebot auswählen und weiterlesen. NDZ +

NDZ+ 3für3

3 Monate lesen - 3€ zahlen
Alle NDZ+ Inhalte, NDZ Mobil-App
Was ist NDZ+ ?

3,00 €

(monatlich kündbar)

Jetzt kaufen
Hilfetext anzeigen
NDZ+

Alle NDZ+ Inhalte, NDZ Mobil-App
Was ist NDZ+ ?

0,99 €

(monatlich kündbar)

Jetzt kaufen
Hilfetext anzeigen
NDZ Digital

Digitales Komplettpaket:
alle NDZ+ Inhalte, E-Paper, historisches Archiv, NDZ-Zeitreise

26,50 €

monatlich

Jetzt kaufen
Hilfetext anzeigen

Weiterführende Artikel
    Das könnte Sie auch interessieren...
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt