weather-image
16°
Hochgeschwindigkeits-Internet: Die meisten Springer gucken erst mal in die Röhre

„Wir denken nicht in Stadtgrenzen“

Springe. Für gut 6500 Bennigser, Lüderser und Gestorfer geht es bald richtig rund: Sofern sie einen Internetanschluss haben, können sie ab November mit der Hochgeschwindigkeits-Technik VDSL surfen. Wermutstropfen: Die meisten anderen Einwohner gucken auf unbestimmte Zeit in die Röhre. Denn die Vorwahlbereiche 05041 und 05044 bekommen laut Telekom erst einmal keinen schnelleren Anschluss.

270_008_6626024_steckersuchtdose.jpg

Autor:

VON CHRISTIAN ZETT


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt