weather-image
17°
Über einen ungewöhnlichen Heiratsantrag

„Willst Du mich heiraten?“

Boitzum. Selbstverständlich hätte es auch unterm Eiffelturm oder während eines Candle-Light-Dinners beim Lieblingsitaliener sein können. Aber Achim Wilke entschied sich für den heimischen Frühstückstisch. „Schließlich liest Christiane jeden Morgen die Zeitung. Das ist ihr so wichtig, dass sie schlechte Laune bekommt, wenn keine NDZ im Briefkasten liegt.“

270_008_6705525_spr_boitzum.jpg

Zusammen mit Christiane Lehmann stutzten zahlreiche Springer und Münderaner über die Familienanzeige: „Hallo meine süße und so vertraute Schnarchnase! Es war jener Tag im August 2011, als wir uns das erste Mal trafen. Seit diesem Tag haben wir viel erlebt und zusammen geschafft. Ich war noch nie so glücklich wie jetzt mit Dir an meiner Seite! Darum, und weil ich Dich von ganzem Herzen liebe, stelle ich Dir diese eine Frage: Willst Du mich heiraten? Dein Schnuckie.“

Christiane Lehmann schaltete sofort, sprang auf und jubelte: „Ja!“ „Wir waren uns schon länger einig, dass wir mit 80 Jahren Händchen haltend auf der Bank vor unserem Haus in Boitzum sitzen und in die Abendsonne blicken wollen.“

Als die 42-Jährige zwei Stunden später in ihrem „Salon Pranger“ in Springe stand und eine Kundin frisierte, schossen der älteren Dame Tränen in die Augen: „Schauen Sie mal, die schöne Anzeige hier. Wie romantisch.“ Lehmann druckste und gestand dann: „Damit bin ich gemeint…“

Auch Achim Wilke, der die Volksbank-Geschäftsstelle in Hachmühlen-Flegessen leitet, hörte Kunden tuscheln. Die Frauen seien durchweg gerührt, die Männer aber geteilter Meinung über den öffentlichen Heiratsantrag gewesen.

Der Termin für die standesamtliche Eheschließung steht: Christiane Lehmann und Achim Wilke lassen sich am 22. November um 11 Uhr im Springer Standesamt trauen. Mit dabei sind dann auch Lehmanns Söhne Jannis (13) und Tobias (17). Mit der kirchlichen Hochzeit wollen sich die beiden Zeit lassen. „Die gibt es erst“, steht für Lehmann fest, „wenn wir bei unserer Silberhochzeit noch zusammen sind.“ Ja sagen will sie dann ob mit oder ohne Antrag.

„Schnuckie liebt Schnarchnase“: Hachmühlens Volksbank-Geschäftsstellenleiter Achim Wilke (45) hat das Herz seiner Freundin Christiane Lehmann (42, Friseurin und Fitnesstrainerin) mit einer Familienanzeige in der NDZ gewonnen.pr

Anzeige
Anzeige
Weiterführende Artikel
    Kommentare