×

Wie Springes Roundtabler Kindern in Osteuropa eine Freude zu Weihnachten machen

SPRINGE. 450 Päckchen haben die Aktiven des Round Table 111 Springe für die Hilfsaktion „Weihnachtspäckchenkonvoi“ gesammelt. Das teilt Präsident Falko Jonigkeit mit.

Anzeige

Mit Sammelaktionen unterstützt haben das Projekt die Grundschulen am Ebersberg, Hinter der Burg, Eldagsen und Völksen, die Janusz-Korczak-Schule, die Kitas St. Vincenz Altenhagen I, Ebersberg, Bison und Völksen. Dazu kamen weitere öffentliche und private Abgabestellen.

Die Pakete haben die Aktiven dann auf dem Hof Jänsch in Eldagsen gelagert sowie nach Alter und Geschlecht des Empfängerkindes sortiert. „Hierbei haben wir jedes Päckchen geprüft und abgeschätzt, dass die Kriterien für ein schön gepacktes Weihnachtspaket erfüllt sind“, erklärt Jonigkeit. Das sei die Voraussetzung für die Weihnachtsüberraschung für die Kinder vor Ort – „in vielen Fällen ist das für sie das einzige Geschenk des Festes“. Über ein Zentrallager in Zusammenarbeit mit dem Round Table Holzminden gingen die Päckchen dann an Empfänger in Osteuropa – rechtzeitig zum Weihnachtsfest. „Ein besonderer Dank geht an alle beteiligten Eltern, Kinder, Lehrkräfte und Erzieher“, sagt Jonigkeit: „Mit ihrem Engagement konnten wir uns bei dieser tollen Aktion beteiligen.“

Das könnte Sie auch interessieren...

Wer sich an diesem und anderen Projekten beteiligen möchte und männlich sowie zwischen 18 und 37 Jahre alt ist, kann Kontakt zu dem Serviceclub aufnehmen: www.rt111.de.

Die Springer Aktiven des Round Table im Zentrallager der Aktion in Holzminden. Fotos: RT111



Anzeige
Kontakt
Redaktion
Telefon: 05041 - 78932
E-Mail: redaktion@ndz.de
Anzeigen
Telefon: 05041 - 78910
Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
Abo-Service
Telefon: 05041 - 78921
E-Mail: vertrieb@ndz.de
Abo-Angebote: Aboshop

Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
X
Kontakt