×

Wie eine Springerin gegen Einsamkeit an Weihnachten kämpft

SPRINGE. Es ist das Fest der Liebe – und Nächstenliebe. Und gerade an Weihnachten sollte niemand alleine sein, davon ist Angelika Massing aus Springe überzeugt. Seit fast 20 Jahren organisiert die 68-Jährige für die Diakonie in Hannover eine Weihnachtsstube. „Wir sind wie eine große Familie.“

saskia

Autor

Saskia Helmbrecht Redakteurin zur Autorenseite


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt